Kontakt

TAL

Teilnehmeranschlussleitung

MEHR ÜBER LÖSUNGEN

Definition

Die Teilnehmeranschlussleitung bezeichnet die Leitung zwischen der Ortsvermittlungsstelle bzw. dem Hauptverteiler und der TEA (Telekommunikationsanschlusseinheit/ TAE-Dose) bei den Teilnehmer:innen. In den meisten Fällen besteht diese "Letzte Meile" aus Kupfer und kann für DSL genutzt werden. TK-Anbieter:innen ohne eigenes Netz mieten die TAL von der Telekom und zahlen dafür eine Miet-Gebühr. Die Höhe der Gebühr wird regelmäßig von der Bundesnetzagentur festgelegt und liegt irgendwo zwischen der Forderung der Telekom und dem Angebot der Wettbewerber:innen. Haben Wettbewerber:innen ihr Netz bis zu den grauen Kabelverzweigerkästen am Straßenrand gebaut, zahlen sie die günstigere Kabelverzweiger-TAL.

Was dürfen wir für Sie tun?

Sie möchten Ihren persönlichen Ansprechpartner kennenlernen, Einsatzszenarien prüfen oder ein Angebot erhalten? Sie haben Fragen zur Technik, zu Preisen oder Integrationsmöglichkeiten? Schreiben Sie uns! Wir sind für Sie jederzeit über das Kontaktformular, per E-Mail an info@vier.ai oder telefonisch unter der Nummer +49 511 95 73 95 1111 für Sie erreichbar. *Bitte laden Sie diese Seite neu in Ihrem Internet-Browser, wenn Ihnen das Formular nicht angezeigt wird.